Informationen zu Betrug und Anlegersicherheit

AllianceBernstein setzt sich mit robusten Sicherheitsabläufen dafür ein, die Sicherheit und Integrität der personenbezogenen Daten unserer Anleger zu schützen. Informationssicherheit ist für uns entscheidend bei der Erfüllung unseres Anspruchs, die vertrauenswürdigste Investmentgesellschaft zu sein und unseren Kunden ein sicheres Gefühl zu geben.

Im Einklang mit diesem Anspruch wurde unser Online-Kundenleitfaden erstellt, um den Kunden von AllianceBernstein dabei zu helfen, ihr persönliches Online-Konto zu sichern.

Betrug und Schwindel gibt es in vielen verschiedenen Erscheinungen und Internet-Betrügereien nehmen besonders in der Finanzbranche zu. Daher fordert AllianceBernstein seine Anleger dazu auf, möglichst wachsam zu sein, um ihre Investitionen zu schützen, und gründlich über die Risiken nachzudenken, die kriminelle Machenschaften auf ihr finanzielles Wohlergehen haben können. Bitte bedenken Sie Folgendes, wenn sich jemand an Sie wendet und behauptet, im Namen von AllianceBernstein zu agieren.

Websites

Es gibt immer mehr gefälschte oder geklonte Websites. Diese betrügerischen Websites und ihre Inhalte sind nicht legitim und wurden in betrügerischer Absicht unter Verwendung autorisierter geklonter Unternehmensdetails erstellt, um ahnungslose Verbraucher davon zu überzeugen, dass sie echt sind. Sie sehen vielleicht wie die echte Website aus und haben möglicherweise sogar eine Webadresse, die der von AllianceBernstein sehr ähnlich ist, bei näherer Betrachtung kann man jedoch Unterschiede entdecken. Daher ist es auch so wichtig, wachsam zu bleiben.

Prüfen Sie bitte die URL-Adresse, wenn Sie auf die AllianceBernstein-Website zugreifen, um sicherzugehen, dass es sich auch wirklich um AllianceBernstein handelt https://www.alliancebernstein.com. Die Buchstaben „https“ werden in der Adresszeile des Browsers vor der Websiteadresse angezeigt. Dort können Sie auf das Schloss-Symbol klicken, um unser Registrierungszertifikat anzuzeigen, das von DigiCert Inc., einem führenden Anbieter von Sicherheitslösungen, ausgestellt wurde.

Um die Integrität unserer Marke und die Interessen unserer Anleger zu schützen, überwachen wir regelmäßig die Websites, die sich anmelden und ähnliche URL-Adressen wie wir nutzen. Wenn wir betrügerische Aktivitäten vermuten, ergreifen wir geeignete Maßnahmen, um die frühzeitige Erkennung und Entfernung dieser schädlichen Websites sicherzustellen.

Wir empfehlen auch, dass Sie die von den Aufsichtsbehörden vor Ort zur Verfügung gestellten Details prüfen. Viele geben auch nützliche Ratschläge zu Dingen, auf die Sie achten sollten, und wie man feststellen kann, ob ein Unternehmen authentisch ist.

E-Mails

AllianceBernstein wendet sich nicht direkt mit Angeboten an individuelle Anleger und wird Ihnen niemals Zeichnungsformulare für ein Investitionsangebot zusenden. Von AllianceBernstein versandte Werbung für Investitionen leitet Kunden zur Einholung weiterer Informationen auf unsere Websites weiter – www.alliancebernstein.com. Wir schließen keine Anlageverträge online oder per E-Mail ab.

Seien Sie auch vorsichtig bei unaufgeforderten Anrufen und E-Mails oder Briefen, die ungewöhnlich profitable Anlagechancen anbieten. E-Mails von falschen Domains können auch zur Verbreitung schädlicher Inhalte verwendet werden und sollten daher nicht geöffnet werden. Seien Sie ganz besonders vorsichtig, wenn ein Angebot zu gut klingt, um wahr zu sein. Das ist es dann sicherlich auch.

Meldung

Wenn Sie denken, dass Sie von jemandem kontaktiert wurden, der behauptet, für AllianceBernstein zu arbeiten, und Sie betrügerische Handlungen vermuten, dann empfehlen wir, dass Sie die folgenden Maßnahmen ergreifen:

Halten Sie inne: Sie können sich schützen, indem Sie einen Moment innehalten und noch einmal nachdenken, bevor Sie Ihr Geld oder Informationen preisgeben.
Fragen Sie sich: Könnte dies ein Betrugsversuch sein? Es ist ok, Anfragen zurückzuweisen, abzulehnen oder zu ignorieren. Nur Betrüger werden versuchen, Sie zu hetzen oder panisch zu machen.
Schützen Sie sich: Wenden Sie sich sofort an AllianceBernstein, wenn Sie denken, dass Sie auf einen Schwindel hereingefallen sind. Sprechen Sie so schnell wie möglich mit Ihrer Bank, wenn Sie glauben, dass Sie Geld an einen Betrüger überwiesen haben. Abhängig von Ihrem weltweiten Standort gibt es möglicherweise andere Optionen, wie Sie den Strafverfolgungsbehörden vor Ort Bescheid geben können.

Sollten Sie etwas sehen, das Ihre Bedenken weckt, oder eine E-Mail erhalten, die angeblich von uns stammt, die Sie nicht für echt halten, wenden Sie sich bitte direkt an uns unter +44 20 7470 0100 oder per E-Mail an fraud@alliancebernstein.com